close

Nachtrag zur Störung vom Wochenende

Ab Freitag (06.05.2016) gegen 17.00 Uhr bis Sonntag (08.05.2016) legte eine massive DDos-Attacke die Infrastruktur unseres Zulieferers lahm. Dabei wurden die Systeme solange mit sinnlosen Anfragen zu überflutet, bis diese nicht mehr funktionierten. Der Angriff erfolgte in mehreren Wellen, die sich kontinuierlich steigerten.

In Folge dieses Angriffs sind leider auch Systeme unserer Kunden in Mitleidenschaft gezogen worden und waren deshalb für einige Stunden nicht oder nur schwer zu erreichen. Wie jetzt bekannt wurde, war ein wiederholt gezielter Angriff gegen ein Berliner Startup Unternehmen die Ursache für die Störungen. Die Angreifer verwendeten verschiedene Angriffsmuster, um das Startup-Unternehmen anzugreifen, was aufgrund von zuvor getätigten Abwehrmaßnahmen allerdings erfolglos blieb. Weil die Angreifer die Server ihres eigentlichen Opfers nicht mehr treffen konnten, wurden nun wahllos Angriffe gegen Infrastruktursysteme unbeteiligter Dritter ausgelöst, dem auch unter anderem unsere Systeme zum Opfer gefallen sind.

Die Angriffe hatten eine sehr hohe Bandbreite von nahezu 70 Gbit/sec.! Aus diesem Grund war es besonders aufwendig und schwierig, die Angriffe unter Kontrolle zu bekommen, was erst nach mehreren Stunden gelang.

Für die Ausfälle möchte die e-pixler HOSTING GmbH sich entschuldigen. Unser Zulieferer hat Maßnahmen ergriffen die Angriffe dieser Art zukünftig erschweren.

Ihr Ansprechpartner

für Unternehmensfragen

Thomas Steckhan

Geschäftsführer

+49 (0)30 3030 8930

undefinedThomas Steckhan